Eigentumswohnungen

Worauf ist beim Wohnungskauf zu achten?

Wenn Sie eine Immobilie über ZIEGERT erwerben möchten, um sich den Traum von der eigenen Wohnung zu erfüllen, gibt es mehrere Aspekte, die zu beachten sind.
Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der idealen Immobilie.

1. Legen Sie Ihre persönlichen Wünsche fest

Bevor Sie sich dem Erwerb einer Wohnung widmen, ist es wichtig, zu überlegen, welche Anforderungen die Immobilie aus Ihrer Sicht erfüllen sollte. Halten Sie diese schriftlich fest. So haben Sie die Rahmenbedingungen des gewünschten Objektes immer im Blick. Zu den wichtigen Kriterien gehören:

  • die Wohnlage und der Bezirk des Objektes
  • Größe und Art der Immobilie
  • Anzahl der vorhandenen Zimmer

2. Nutzen Sie unser Beratungsangebot

Bei der Suche nach der Immobilie stehen wir Ihnen mit unserem reichhaltigen Fachwissen und unserer Erfahrung als Ansprechpartner zur Seite. Im Rahmen unserer Beratung informieren wir Sie über Eigentumswohnungen, die die von Ihnen festgelegten Vorgaben erfüllen und präsentieren Ihnen geeignete Objekte. Wir klären sämtliche offenen Fragen, führen mit Ihnen gemeinsam Besichtigungen durch und stehen Ihnen während des gesamten Prozesses zur Seite.

3. Beratung zur Auswahl und zu Finanzierungsoptionen

Vor dem Kauf ist es empfehlenswert, das eigene Budget und die Möglichkeiten der Finanzierung, etwa durch einen Immobilienkredit, auszuloten. Wir unterstützen Sie bei Fragen der Finanzierung und informieren über die entsprechenden Angebote.

4. Abschluss des Kaufvertrages

Haben Sie ein Objekt ausgewählt und möchten den Kauf abschließen, erhalten Sie die notwendigen vertraglichen Unterlagen, die für den Kauf notwendig sind. Auch hierbei stehen wir Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung.

5. Einrichtung der Wohnung

Sie haben Ihre perfekte Immobilie gefunden, möchten diese einrichten und wünschen sich auch hierbei Unterstützung? Mit unserem Einrichtungsservice kümmern wir uns darum, die Wohnung stilvoll zu gestalten – selbstverständlich unter Berücksichtigung Ihrer Anforderungen.

Wir sind Ihre kompetenten Ansprechpartner, beraten Sie während des gesamten Prozesses und berücksichtigen Ihre individuellen Wünsche. Beim Kauf der idealen Eigentumswohnung stellen wir Ihnen unsere Kenntnisse jederzeit gerne zur Verfügung und kümmern uns darum, dass sämtliche notwendigen Schritte in Ihrem Sinne erfolgen.

hide form

Search

So finden Sie die ideale Eigentumswohnung

Das Leben in der Stadt ist beliebt wie nie zuvor. Zahlreiche Menschen zieht es in ein urbanes Umfeld, das mehrere Vorteile bietet. Dazu gehören zum Beispiel eine meist gut ausgebaute Infrastruktur im Hinblick auf den Öffentlichen Personennahverkehr, problemlos erreichbare Einkaufsmöglichkeiten und ein vielfältiges Freizeitangebot. Nicht selten zeichnen sich städtische Gegenden allerdings durch ein begrenztes Platzangebot aus. Wer von einem Einfamilienhaus träumt, ist daher oftmals gezwungen, auf ländliche Regionen auszuweichen. Doch das Leben in der Stadt und ein Wohnen in den eigenen vier Wänden müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Eine sinnvolle Alternative zum Haus stellt die Eigentumswohnung dar. Vor dem Erwerb einer eigenen Wohnung, wenn Sie z.B. eine Wohnung in Berlin kaufen möchten, sollten jedoch verschiedene grundlegende Aspekte bedacht werden, um die richtige Entscheidung zu treffen. So empfiehlt es sich, im Vorfeld zu überlegen, welchem Zweck die Wohnung dienen soll. Je nachdem, ob Sie mit Ihrer eigenen Familie dort wohnen möchten oder die Immobilie als Renditeobjekt erwerben möchten, ist der Schwerpunkt bei der Auswahl auf unterschiedliche Kriterien zu legen. Wir beraten Sie und erstellen mit Ihnen gemeinsam ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot.

Was ist beim Wohnungskauf für die Kapitalanlage zu beachten?

Die Immobilie gilt nach wie vor als krisensichere und zuverlässige Geldanlage. Dies trifft auf Eigentumswohnungen ebenso zu wie auf freistehende Einfamilienhäuser. Gerade als Anlage für die Altersvorsorge bietet der Wohnungskauf mehrere Pluspunkte, da das Risiko der Geldentwertung hier deutlich geringer ist als bei anderen Varianten der Kapitalanlage. Haben Sie sämtliche Raten für den Wohnungskauf abgezahlt, verfügen Sie zudem über mehr liquide Mittel. Generell ist es momentan empfehlenswert, Eigentumswohnungen für den Zweck der Rendite zu kaufen. Durch den knapper werdenden Wohnraum in vielen Städten, steigende Mieten und niedrige Zinsen ergeben sich attraktive Optionen der Geldeinnahme. Eine Wohnung ist auch bei hoher Inflation eine solide Anlage, zudem können Sie sich bei Mietobjekten über regelmäßige Zahlungseingänge freuen.

Eigene Nutzung der Wohnung

Bei der Selbstnutzung einer Immobilie sind andere Aspekte von Bedeutung als beim reinen Erwerb zu Anlagezwecken. Unter anderem spielt der Schnitt des Objektes eine zentrale Rolle. Achten Sie bei der Auswahl der Wohnung nicht nur auf die reine Fläche, sondern ziehen Sie den Grundriss in Ihre Überlegungen mit ein. Verwinkelte Behausungen haben oft schwer nutzbaren und somit verschenkten Raum, als optimal gelten hingegen Wohnungen mit einem rechteckigen oder quadratischen Schnitt. Wünschen Sie sich eine helle Küche, möchten Sie ein großes Wohnzimmer oder benötigen Sie eine Abstellkammer oder einen speziellen Arbeitsraum? All diese Punkte sind bei der Entscheidung für ein Wohnobjekt zu bedenken. Als Faustregel gilt: Funktionale Räume sollten in nördliche Richtung weisen, Wohnräume hingegen nach Süden. Bei Wohngemeinschaften oder großen Familien – also einem Mehrpersonenhaushalt – ist zudem ein Badezimmer von entsprechender Größe sinnvoll, noch besser sind zwei getrennte Bäder. Zu allen Fragen stehen Ihnen unsere erfahrenen Immobilienmakler jederzeit zur Verfügung.

Im Hinblick auf die Wohnungsgröße ist die Anzahl der Menschen, die darin leben, ein ausschlaggebender Punkt. Zu prüfen ist, ob genügend Nutzfläche vorhanden ist und beispielsweise jede Partei ein eigenes Schlafzimmer erhält. Größere Wohnungen erfordern einen höheren Preis, bieten dafür jedoch genügend Raum für jede Person. Die Berechnungsgrundlage für die Fläche unterliegt keiner einheitlichen Regelung. Fragen Sie daher den Verkäufer im Vorfeld danach. Als Bedarfsfläche werden 45 m² pro Person veranschlagt.

Welche Arten von Wohnungen gibt es?

Bei der Auswahl des Wohnungstyps kommt es auf Ihre Bedürfnisse und Ihren persönlichen Geschmack an. Die jeweiligen Varianten weisen verschiedene Vorteile auf, auch beim Preis bestehen Unterschiede.
Einen geringeren Platz weisen Apartments auf. Sie eignen sich daher ideal für Einzelpersonen. Üblich ist es, diese Wohnung inklusive der vorhandenen Möbel zu vermieten.
Das Penthouse befindet sich im obersten Bereich eines Flachdach-Hauses mit mehreren Ebenen. Diese freistehende Wohnung bietet einen herrlichen Ausblick, ist jedoch meist auch mit höheren Kosten verbunden.
Das klassische Loft ist nicht ganz so häufig zu finden. Es ist in ehemaligen Lager- oder Industriehallen zu finden und bietet viel Fläche sowie hohe Decken.
Im Keller oder bodennah im Erdgeschoss befindlich ist die Souterrainwohnung. Sie eignet sich unter anderem für ältere Menschen, da der Zugang kein oder nur wenig Treppensteigen erfordert. Viele Wohnungen dieser Art verfügen über eine Terrasse.
Maisonnettewohnungen befinden sich innerhalb von Mehrfamilienhäusern oder Miethäusern mit mehreren Parteien. Charakteristisch für diesen Wohnungstyp sind die zwei Etagen, die er aufweist.

Die ideale Lage der Eigentumswohnung

Von enormer Bedeutung beim Wohnungskauf ist die Lage des Objektes. Wichtige Aspekte umfassen Park- und Einkaufsmöglichkeiten, die Anbindung an die Infrastruktur und eventuelle Geräuschkulissen, etwa durch nahgelegene Autobahnen oder Flughäfen. Auch die Entfernung zum Arbeitsplatz und Naherholungsgebiete vor Ort sind von Bedeutung. Kaufinteressenten mit eingeschränkter Mobilität sollten zudem auf die Barrierefreiheit oder -armut achten. Dazu gehören unter anderem folgende Aspekte:

  • vorhandene Fahrstühle
  • Möglichkeit des Zugangs per Gehhilfe oder Rollstuhl
  • eben gelegene Wohnungen
  • eine nach außen hin öffnende Badezimmertür
  • leicht erreichbare Bedienelemente
Diese und weitere Punkte finden Sie in unseren online Exposés und berücksichtigen wir in der persönlichen Beratung mit Ihnen.

Was spricht für oder gegen eine Eigentumswohnung

Zu den Vorteilen des Mieteigentums gehört, dass keine monatlichen Mietkosten zu veranschlagen sind. Dazu stellt es eine ideale Altersvorsorge dar und gilt als Bestandteil der Erbmasse. Als Nachteil ist anzusehen, dass Sie weniger Flexibilität haben, sollten sich Ihre Lebensumstände und die Wohngepflogenheiten einmal ändern. Jedoch lässt sich Wohneigentum immer gut als Mietobjekt nutzen. Zu berücksichtigen sind bei einer Eigentumswohnung die Vorgaben der Eigentümergemeinschaft. Zur Miete zu wohnen bietet höhere Flexibilität und ein geringeres Maß an Verantwortlichkeit, jedoch sind die laufenden Aufwendungen für die Miete zu kalkulieren. Als Mieter begeben Sie sich außerdem in ein Abhängigkeitsverhältnis.

Finanzierungsoptionen für das Wohneigentum

Wer mit dem Gedanken an den Kauf einer Immobilie spielt, sollte natürlich im Vorfeld selbstverständlich genau überlegen, wie er diesen finanziert. Klären Sie als erstes Ihre finanzielle Lage genau ab, um einen realistischen Überblick über Ihre Möglichkeiten zu erhalten. Sinnvoll ist es, über eine hohes Eigenkapital zu verfügen, um möglichst wenig auf Fremdfinanzierung angewiesen zu sein. Stellen Sie als erstes einen Plan über Ihre vorhandenen Mittel auf. Dort führen Sie Ihre monatlich verfügbaren Einkünfte an. Ein Finanzierungsplan listet den Preis des Objektes inklusive Nebenkosten auf. Dazu gehören beispielsweise Kosten für Makler, Notar oder gerichtliche Aufwendungen. Eine optimale Beratung im Bereich der Immobilienfinanzierung bieten wir von ZIEGERT in Zusammenarbeit mit unsere insgesamt 300 unabhängigen Banken an. Die fachkundigen Berater stellen mit Ihnen gemeinsam einen Finanzplan auf, der genau auf Ihre individuellen Anforderungen und Ihre persönliche Situation abgestimmt ist. Übrigens: Die Zinsen für eine Immobilienfinanzierung sind aktuell so niedrig wie nie. Der Kauf von Wohneigentum ist daher momentan lohnenswert.

Wie ist der bundesweite Wohnungsmarkt aufgestellt?

Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen sind seit dem vergangenen Jahr um 8,55 % angestiegen. Lagen die Kosten für den Immobilienerwerb im ersten Jahresquartal 2018 noch bei 2.258 € pro m², betrugen Sie im ersten Quartal dieses Jahres 2.451 € je m². Der Bau neuer Gebäude für Wohnungen nahm zudem in den letzten Jahren ab. Insgesamt ist der Markt für Wohneigentum hierzulande vielschichtig. Während die Miet- und Kaufpreise in wirtschaftlich schwachen Gegenden mit schwindender Bevölkerungszahl sinken, steigen sie in den dynamischen und boomenden Regionen an.

Wir beraten und unterstützen Sie

Wir sind Ihre kompetenten Ansprechpartner, beraten Sie während des gesamten Prozesses und berücksichtigen Ihre individuellen Wünsche. Beim Kauf der idealen Eigentumswohnung stellen wir Ihnen unsere Kenntnisse jederzeit gerne zur Verfügung und kümmern uns darum, dass sämtliche notwendigen Schritte in Ihrem Sinne erfolgen.

Kontaktieren Sie uns

Contact Long

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Oder rufen Sie uns an:
+49 30 880 353 500