Eigentumswohnungen in Berlin

Sie sind auf der Suche nach einer modernen Eigentumswohnung in Berlin? Dann sind Sie bei ZIEGERT genau richtig. Filtern Sie in unserer Immobiliensuche nach Preis, Größe oder Zimmeranzahl und finden Sie Ihre Traumwohnung mit Balkon, Terrasse oder Garten in bester Berliner Lage. Wir haben eine Vielzahl hochwertiger Neubauwohnungen mit 1 bis 5 Zimmern zum Kauf im Angebot. Ob elegantes Penthouse, geräumige Familienwohnung oder kompaktes City-Apartment – optional mit Pkw-Stellplatz – wir bieten ein breites Immobilienportfolio zur Selbstnutzung oder als sichere Kapitalanlage. Kaufen Sie jetzt eine renditestarke Eigentumswohnung in Berlin mit hohem Wertsteigerungspotenzial.

Eigentumswohnungen in Berlin – so finden Sie Ihr Traum-Domizil

Berlin ist eine der vielfältigsten und interessantesten Großstädte überhaupt. Die Bundeshauptstadt boomt und gilt weltweit als mediale und politische Hochburg. Kein Wunder also, dass es immer mehr Menschen in die Millionenmetropole zieht. Das Leben in Berlin ist abwechslungsreich, lockt mit einem pulsierenden Nachtleben und kultureller Vielfalt. Wohnungskäufer auf der ganzen Welt schätzen vor allem die zeitgemäße und hochwertige Architektur der Stadt. Zudem ist die soziale Infrastruktur beispiellos. Nicht nur im Zentrum, auch in den Randgebieten ist der Öffentliche Personennahverkehr hervorragend ausgebaut und bringt Sie in kürzester Zeit an jeden gewünschten Punkt in der Stadt. Aus diesem Grund gibt es immer mehr Menschen, die Eigentumswohnungen in Berlin erwerben und sich dort niederlassen möchten. Wir von ZIEGERT helfen Ihnen diesen Traum zu verwirklichen.

hide form

Search

Welche Kosten sind mit dem Kauf von Wohneigentum in Berlin verbunden?

Die Wohnqualität in der Hauptstadt ist hoch und ansprechende, hochwertige Wohnungen keine Seltenheit, da ein Großteil der am Markt verfügbaren Objekte in Altbauten oder modernen Wohnkomplexen zu finden ist. Dies sorgt nicht nur für eine Vielzahl an verfügbaren Wohnungen in gutem Zustand und mit exzellenter Ausstattung, es hat auch steigende Preistrends zur Folge. Dies steigert das Wohnniveau und die Kosten für Eigentumswohnungen in Berlin. Die Preise in sämtlichen Größenordnungen liegen daher etwas oberhalb des bundesdeutschen Durchschnitts, höhere Kosten sind in ähnlichen Metropolen wie Hamburg, Stuttgart oder München zu finden.

Einflussfaktoren auf die Kosten einer Wohnung gibt es verschiedene. Dazu gehören das Baujahr, die Ausstattung sowie die Lage und Größe des angebotenen Objektes. So fallen die Preise von Wohnungen im Osten der Stadt beispielsweise etwas geringer aus als im Westen. Kaufen Sie eine Eigentumswohnung mit einer Größe von 120 m² im östlich gelegenen Treptow-Köpenick, sind Preise von ungefähr 532.000 € zu veranschlagen. In Grunewald, ein eher westlich gelegener Stadtteil, ist für eine vergleichbare Wohnung ein höherer Kaufpreis zu kalkulieren. Kleine Wohnungen mit einer Fläche von bis zu 30 m² sind tendenziell in Bezug auf das Verhältnis der Kosten zur Fläche gesehen etwas teurer als Behausungen von mittlerer Größe. Für eine Wohnung in der kleinen Kategorie ist mit Anschaffungskosten von etwa 150.000 € zu rechnen, ist diese modernisiert, sind bis zu 340.000 € nicht ungewöhnlich. Eigentumswohnungen, die hingegen ein Mehr an Fläche aufweisen (etwa plus 20 m²) liegen lediglich in der Preiskategorie zwischen 250.000 und 566.000 €. Gerne beraten wir Sie bei ZIEGERT zu Kosten, Preisen und Ihren individuellen Budgetrahmen in einem persönlichen Gespräch.

Wie sieht der Wohnungsmarkt in Berlin aus?

In den letzten Jahren ist die Lebensqualität in Berlin stetig angestiegen. Ein weltweiter Vergleich zeigte, dass sich die Hauptstadt als herausragender Bildungs- und Arbeitsstandort erweist und über eine exzellente Verkehrsanbindung verfügt. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Menschen dorthin ziehen, Wohnraum in geringerem Maße vorhanden ist und nur noch zwei Prozent an leerstehenden Wohneinheiten existieren – bei einer steigenden Nachfrage. Die Beliebtheit der Metropole an der Spree ist hoch. Insgesamt ist die Einwohnerzahl seit dem Jahr 2018 um 42.400 angestiegen, sodass die Stadt mittlerweile 3,75 Millionen dort lebende Menschen aufweist. Ausgesprochen gefragt sind vor allem Ein- bis Drei-Zimmer-Wohnungen. Damit diese enorme Nachfrage auch in Zukunft gedeckt werden kann, beschloss der städtische Senat, pro Jahr etwa 12.000 neue Wohnungen zu bauen. Viele dieser Projekte befinden sich noch in der Planungsphase, Interessenten gibt es jedoch für einige geplante Wohneinheiten bereits jetzt schon.

Lohnenswerte Anlageobjekte bei wirtschaftlichem Aufschwung

Der Kauf einer Wohnung in der Bundeshauptstadt bietet vielfältige Vorteile, unter anderem auch wirtschaftliche Pluspunkte. Die Stadt hat eine beachtliche Entwicklung durchlaufen und verfügt über eine seit Jahren starke Wirtschaft, deren Wachstum über dem deutschen Durchschnitt liegt. Ansässige Unternehmen planen, in Zukunft weiter zu expandieren, und auch für Start-ups bietet die Stadt zahlreiche attraktive Möglichkeiten. So gibt es hier wesentlich mehr Existenzgründer als in anderen deutschen und europäischen Städten vergleichbarer Größe. Die Naturnähe, kulturelle Vielfalt und die bekannte Offenheit Berlins ziehen viele Menschen an, die Ihre Lebensvorstellungen und -wünsche hier verwirklichen möchten und können.

Was ist vor dem Wohnungskauf zu beachten?

Bevor Sie sich zum Erwerb einer Eigentumswohnung in Berlin entschließen, überlegen Sie, auf welche Aspekte Sie Wert legen. So ist es empfehlenswert, im Vorfeld zu entscheiden, ob Sie einen Neu- oder Altbau bevorzugen, Vorgaben hinsichtlich der Größe und Ausstattung des Objektes festzulegen und Fragen der Finanzierung zu klären. Bei diesen Fragen stehen Ihnen unsere erfahrenen Makler gerne zur Verfügung. Auch Anforderungen wie  die Infrastruktur sind bei der Kaufentscheidung wichtig, gleiches gilt für potenzielle Gemeinschaftsangebote im Wohnobjekt wie Parkmöglichkeiten, Trockenräume oder eine Waschküche.

Das bietet Berlin im Hinblick auf Freizeit und Wohnen

Bei der Frage der Objektlage kommt es auf Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen an. Zu den beliebtesten Stadtbezirken gehören Berlin-Mitte, Kreuzberg oder Charlottenburg. Der Stadtteil Mitte ist pulsierender Kern Berlins, hier finden Sie unzählige Sehenswürdigkeiten wie den Checkpoint Charlie, die Promenade Unter den Linden oder das Brandenburger Tor, Shopping-Angebote und die berühmten Hackeschen Höfe. Gleich nebenan in Kreuzberg, dessen Zentrale als „Bergmannkiez“ bekannt ist, können Sie sich auf ein vielfältiges Freizeitangebot freuen. Dazu gehören Restaurants und Straßencafés sowie Trödelgeschäfte. Etwas stilvoller und traditioneller präsentiert sich Berlin-Charlottenburg. Hier kommen Liebhaber von großbürgerlichen Bauten und prachtvollen Villen auf ihre Kosten, denn diese finden Sie dort in größerer Anzahl.

Ruhige Wohngegenden in Berlin

Berlin verfügt über mehrere Gebiete, die eine ruhige Lage mit zahlreichen Grünflächen aufweisen und dennoch eine hervorragende infrastrukturelle Anbindung an zentrale Stadtteile bieten. Eine Kombination aus stadtnaher und idyllischer Gegend stellen Bezirke wie das im Süden gelegene Wilmersdorf oder Weißensee dar. Sie verfügen über eine hohe Anzahl an Schulen, die bequem zu Fuß erreicht werden können. Wenn es Sie näher zum Zentrum zieht, bildet Schöneberg einen attraktiven sowie interessanten Stadtteil. Die Gegend ist geprägt von Kreativität und beherbergt viele künstlerisch tätige Menschen, die den Bezirk beeinflussen. Auch zum Shoppen erhalten Sie hier vielfältige Optionen, denn die Tauentziehstraße oder das bekannte Kaufhaus des Westens, auch KaDeWe genannt, halten mehrere abwechslungsreiche Einkaufsgelegenheiten für Sie bereit.

Preisentwicklung von Eigentumswohnungen in Berlin

Der Preis pro Quadratmeter für eine Eigentumswohnung im Neubau lag im Durchschnitt in Berlin 2018 bei 5.694 €. Im Jahr 2017 waren es noch 5.261 €, was einem Preisanstieg von 8.23 % entspricht. Für ein Apartment in Berlin mit 60 m² fällt damit ein Kaufpreis von knapp 341.640 € an. Hat es eine Größe von 80 m², wären es circa 455.520 €. Geräumige Neubauwohnungen von 120 m² kosten rund 683.280 €. Durch Extras wie einen Balkon oder Dachgarten, einen aufwendigen Innenausbau, lichtdurchflutete Zimmer aufgrund der Ausrichtung steigt der Preis zusätzlich. Aufgrund der angespannten Wohnungsmarktsituation und der nur geringen Neubautätigkeit in Relation zur Nachfrage ist mit einem weiteren Anstieg der Kaufpreise für ein Apartment in Berlin zu rechnen. Darüber hinaus weist die Stadt eine hohe Attraktivität als Wohnort auf.

Kontaktieren Sie uns

Contact Long

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Oder rufen Sie uns an:
+49 30 880 353 500