Verantwortung für Berlin

Gesellschaftliche Verantwortung und Nachhaltigkeit sind elementarere Bestandteile der Unternehmenskultur. Die Ziegert Group versteht sich als fairer und verantwortungsbewusster Corporate Citizen und setzt sich für eine nachhaltige Stadtentwicklung und Kulturförderung in Berlin ein. ZIEGERT fördert die Bildung von Immobilieneigentum, weil dadurch eine breite und nachhaltige Vermögensbildung entsteht.

Das Unternehmen ist Mitglied der Freunde und Förderer der Staatsoper Unter den Linden sowie des Förderkreises der Deutschen Oper und unterstützt weitere Organisationen wie das Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg.
Nikolaus Ziegert ist Gründer der gemeinnützigen Joanes Stiftung, die sich für die Förderung von kostengünstigem und energieeffizientem Wohnraum, Eigentumsbildung sowie integrierte Quartiersentwicklung einsetzt.

Unsere Partner

Joanes Stiftung für bezahlbares Wohneigentum

Im November 2015 gründete Nikolaus Ziegert die gemeinnützige Joanes Stiftung. Zweck der Stiftung sind die Förderung kostengünstigen und energieeffizienten Wohnraums, die Eigentumsbildung sowie integrierte Quartiersentwicklungen. Mit verbesserten Planungsprozessen, effizienteren Finanzierungen sowie der optimalen Nutzung von Grundstücken und Bestandsimmobilien leistet die Stiftung einen Beitrag dazu, neue Angebote für günstiges Wohnen zu schaffen.

Prof. Dr.-Ing. Eckhart Hertzsch, Vorstand der Stiftung

Forschung in verschiedenen Ländern.
Nach seiner Berufung zum Professor an der Universität Melbourne in Jahr 2006 leitete Hr. Hertzsch das Geschäftsfeld „Morgenstadt“ am Fraunhofer-Institut für Bauphysik, baute das Morgenstadt-City Insights Projekt mit auf und führte die drei Institute umfassende Geschäftsstelle der „Nationalen Plattform Zukunftsstadt“.
Heute ist er der Vorstand der Joanes Stiftung mit Sitz in Berlin. Darüber hinaus koordiniert Eckhart Hertzsch den Inhalt des EU-Programmes „European Innovation Partnership on Smart Cities and Communitie“’. Seit Oktober 2015 ist er Honorarprofessor an der TU Berlin im Bereich Technische Infrastrukturen auf der Schnittstelle von Gebäude und Quartier.

Kontaktieren Sie uns

Contact Long

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Oder rufen Sie uns an:
+49 30 880 353 500