Ratgeber Immobilienkauf

Ganz gleich, ob als Eigenheim oder Kapitalanlge: Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um in Wohneigentum zu investieren. Einerseits zählt es zu den wertstabilsten und krisenresistentesten Anlageformen, andererseits befinden sich die Zinssätze für Kredite derzeit auf einem äußerst niedrigen Niveau. Wenn auch Sie darüber nachdenken, eine Immobilie zu kaufen, erklären wir Ihnen auf dieser Seite Schritt für Schritt, was es zu beachten gilt.

STABILITÄT

Einer der wichtigsten Gründe für den Wohnungskauf ist der Wunsch nach Stabilität und die Sehnsucht nach einem eigenen und dauerhaften Zuhause. Sie können die Wohnung nach Belieben einrichten und ihr einen persönlichen Touch verleihen, um sie zu Ihrem zukünftigen Lieblingsort zu machen.

VERMÖGENSAUFBAU

Mit jeder Tilgungsrate für den Kredit vergrößert sich Ihr Eigenkapitalanteil an der Wohnung. Die derzeitigen Entwicklungen deuten darauf hin, dass Immobilienpreise weiter steigen. So wächst mit dem Wert der Wohnung gleichzeitig auch Ihr Vermögen.

NIEDRIGE ZINSSÄTZE

Da die Tilgungsraten direkt in Ihr Eigentum fließen, sind die Kreditzinsen die Hauptausgaben beim Immobilienkauf. Die Zinssätze befinden sich derzeit allerdings auf einem äußerst niedrigen Niveau, was den Kauf einer Wohnung noch lohnenswerter macht.

Kaufabwicklung

1

Reservierung

Wenn Sie etwas Zeit benötigen, um über Ihr Investment nachzudenken, zusätzlichen Rat einholen möchten oder eine Finanzprüfung durchführen möchten, haben Sie die Möglichkeit, die jeweilige Immobilie für bis zu drei Wochen zu reservieren - dabei entstehen keine Kosten.

2

Vollmacht

Falls notwendig, kann ein unabhängiger Anwalt zu Rate gezogen werden. Durch das Unterzeichnen einer Vollmacht für die Immobilie kann Sie der Anwalt in allen Belangen vertreten und als berechtigter Empfänger auftreten.

3

Finanzierung

In Deutschland wohnhafte Investoren können bis zu 100 %, internationale Investoren bis zu 70 % des Gesamtinvestments durch einen deutschen Kreditgeber finanzieren. Sollte ein Kredit benötigt werden, so können die Bedingungen mit Ihrem gewählten Finanzierungsanbieter abgestimmt und ein Tilgungsplan beschlossen werden.

4

Kaufvertragsentwurf

Der Kaufvertragsentwurf wird den beteiligten Parteien durch den Notar zur Verfügung gestellt. Der Entwurf enthält alle für den Vertragsschluss erforderlichen Angaben und kann bei Bedarf angepasst werden. Gemäß deutschem Recht kann ein Grundstückskaufvertrag zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher frühestens 14 Tage nach Erhalt beurkundet werden.

5

Beurkundung

Der Kaufvertrag muss von einem Notar beurkundet werden. Käufer und Verkäufer unterzeichnen den Vertrag bei der Beurkundung in Anwesenheit des Notars. Ist eine der Parteien während des Notartermins nicht persönlich anwesend, muss der Kaufvertrag nachträglich von der jeweiligen Partei notariell genehmigt werden.

6

Kauf

Wird in Deutschland eine Immobilie verkauft, so kommt der Käufer für die Kaufnebenkosten auf. Diese beinhalten die Grunderwerbsteuer (variiert bundesweit: zwischen 3,5 % und 6,5 %), die Kosten für den Notar (~1-1,5 %), Grundbuchkosten (~0,5 % des Kaufpreises) und die entsprechende Maklerprovision. Beim Kauf ausgewählter Wohnungen auf dieser Plattform wird keine Provision fällig. Um zu erfahren, auf welche Wohnungen dies zutrifft, können Sie sich an den ausgewiesenen Informationen zu der jeweiligen Wohnung orientieren.

7

Service

Um eine möglichst stressfreie Haltedauer zu gewährleisten, unterstützen unsere Partneragenturen Sie gern mit administrativen Dienstleistungen. Eine Hausverwaltung oder ein Vermietungsservice bildet dann das Bindeglied zwischen Eigentümer und Mieter und sorgt so für den reibungslosen Betrieb der Immobilie.

8

Übergabe

Sobald die Finanzierung genehmigt und der Kauf abgeschlossen ist, findet die finale Übergabe statt. Herzlichen Glückwunsch, Sie besitzen nun Ihre eigene Immobilie!

Erforderliche Unterlagen

Selbstauskunft
Kopie des Passes bzw. des Personalausweises
Einkommensnachweis
Arbeitgeberbestätigung
Aktuelle Steuererklärung
Kontoauszug des Eigenkapitals
Nachweis über bestehendes Immobilienvermögen
Nachweis bestehender Darlehens- bzw. Kreditverträge

Häufige Fragen

Wie viel Eigenkapital muss ich einbringen?

Grundsätzlich ist es ratsam, mindestens 15 bis 20 Prozent des Kaufpreises als Eigenkapitalanteil einzubringen. Es ist jedoch auch möglich, den Kaufpreis zu 100 Prozent zu finanzieren und auch die Kaufnebenkosten aus einer Finanzierung zu begleichen.

Welche zusätzlichen Kosten fallen beim Kauf einer Immobilie an?

Beim Kauf einer Immobilie müssen Sie mit sogenannten Kaufnebenkosten rechnen. Dies sind einmalig anfallende Kosten, die zusätzlich zum reinen Kaufpreis der Immobilie zu leisten sind. Sie werden prozentual vom Kaufpreis berechnet und setzen sich aus drei Positionen zusammen:

  • Notar- und Grundbuchkosten: ca. 2 %
  • Ggf. Maklercourtage: zwischen 5,95 % und 7,14 %*
  • Grunderwerbsteuer: variiert bundesweit zwischen 3,5 % und 6,5 %

Die Kaufnebenkosten müssen ca. 2 bis 8 Wochen nach dem Kauf entrichtet werden.

*Bei Ziegert EverEstate sind viele Projekte provisionsfrei, d.h. es entfällt keine Maklercourtage.

Welche Kosten und Steuern fallen an, falls ich die Immobilie wieder verkaufen möchte?

Je nach individuellen Faktoren, können entweder die sog. Spekulationssteuer (falls die Immobilie innerhalb von 10 Jahren nach Erwerb verkauft wird; Höhe hängt vom persönlichen Steuersatz ab), Gewerbesteuer (falls die Immobilie Teil des Betriebsvermögens ist) oder Umsatzsteuer (falls die Immobilie Teil des Betriebsvermögens ist) fällig werden.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Einige dieser Cookies sind für die grundlegende Funktion der Seite erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (“Essentielle cookies”). Darüber hinaus verwenden wir Marketing- und Performance-Cookies, die uns dabei helfen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu garantieren. Dank der statistischen Auswertung der Cookies können wir die Website verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzeigen. Diese Cookies werden nur verwendet, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen.
Unter Einstellungen verwalten sowie in unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr über die einzelnen Cookies erfahren.